Makita 4351FCTJ Pendelhubstichsäge Test 2016

Makita 4351FCTJ

Makita 4351FCTJ
8.9

Verarbeitung

9.1 /10

Ausstattung

9.0 /10

Sägekraft

8.9 /10

Preis-Leistung

8.4 /10

Pros

  • fährt sanft und vibrationsarm
  • hohe Schnitttiefe
  • Blas- und Absaugfunktion
  • starke Leistung

Cons

  • nicht ganz leicht
  • Koffer nicht durchdacht

Makita 4351FCTJ Testbericht

  • Gewicht: 2,5 Kg
  • Leistung: 720 Watt
  • Schnitttiefe: Holz 135 mm, Aluminium 20 mm, Stahl 10 mm

Die Makita Pendelhubstichsäge 4351FCTJ ist nicht die billigste Säge, aber schließlich ist sie auch kein Einsteigergerät. Geliefert wird die Makita Stichsäge in einem sehr schönen Koffer. Dieser ist sehr robust und bietet genug Platz für alles was man braucht. Zudem ist die Säge darin leicht zu herauszuholen und auch leicht wieder zu verstauen.

Dennoch hat der Koffer einen großen Makel. Es ist nicht klar aus welchem Grund, aber der Hersteller hat den Koffergriff an der Oberseite des Koffers befestigt. Das heißt auf der großen Fläche. Dadurch wird das ganze extrem unhandlich und unbequem zu tragen. An der eigentlichen Stichsäge kann man allerdings deutlich weniger meckern.

Die Makita 4351FCTJ Stichsäge ist super verarbeitet, liegt gut in der Hand und wirkt beim Anfassen auch in keinster Weise billig. So erwarten man es auch von einem Gerät dieser Preisklassen. Mit ihren 720 Watt bietet die Stichsäge zudem noch eine Menge Leistung. Somit kann man durch alle möglichen Materialien durchsägen. Das ganze wird durch den Pendelhub noch einfacher gemacht. Ohne Probleme kann man so durch Holz bis zu einer Schnitttiefe von 135 mm, in Aluminium bis 20 mm und in Stahl bis 10 mm sägen.

Makita 4351FCTJ Ausstattung

Für noch mehr Kontrolle kann man die Hubzahl von 800 bis 2800 pro Minute einstellen. Zudem kann man auch noch den Pendelhub auf das 3 Fache einstellen. Dadurch wird das zusägen von jeglichen Materialien mehr zum Spaß als zur Arbeit. Auch eine Grundplatte die beidseitig um 45 Grad Schwenkbar ist vorhanden. Allerdings sollte man sich für Gehrungsschnitte besser eine extra Kapp- und Gehrungssäge zulegen.

Auch längeres Arbeiten ist mit der Makita Pendelhubstichsäge 4351FCTJ kein Problem. Zwar ist sie mit 2,5 Kilogramm nicht die leichteste Stichsäge auf dem Markt. Dafür aber durch die hohe Leistung und Ausstattungsvielfalt durchaus eher auf der leichten Seite im Vergleich zu ähnlichen Stichsägen. Natürlich lässt sich, wie man es bei einer Säge dieser Preisklasse erwartet, das Sägeblatt problemlos in wenigen Sekunden wechseln. Auch eine eingebaute Blasfunktion für bessere Sicht auf den Schnittverlauf ist eingebaut. Zudem ist auch eine Absaugvorrichtung, für den Anschluss eines Staubsaugers vorhanden.

Weitere Eigenschaften der Makita Stichsäge sind ein recht leuchtstarkes LED Licht und ein angenehm langes Stromkabel. Insgesamt ist die Makita 4351FCTJ Stichsäge definitiv Welten von billigen Geräten entfernt und kaum mit ihnen zu vergleichen. Sie fährt sanft und vibrationsarm über das Material und ist ein absoluter Traum zu benutzen. Es gibt auch nichts stark verbesserungswürdiges außer natürlich den Griff des Koffers. Egal ob für ernsthafte Heimwerker oder Semiproffessionelle Handwerker sollte die Makita 4351FCTJ weit oben auf der Wunschliste stehen.