Bosch PKS 66 AF DIY Handkreissäge Test 2017

Bosch PKS 66 AF

Bosch PKS 66 AF
8.8

Verarbeitung

9.0 /10

Ausstattung

8.6 /10

Sägekraft

9.2 /10

Preis-Leistung

8.5 /10

Pros

  • super starke Sägeleistung
  • gute Staubabsaugung
  • utlimatives Heimwerkergerät

Cons

  • kleine CleanBox
  • etwas schwer
  • kein Koffer

Bosch PKS 66 AF Testbericht

  • Leistung: 1600 Watt
  • Gewicht: 5,4 kg
  • Schnitttiefe: Schnittiefe 90 Grad 66 mm
  • Leerlaufdrehzahl: 5000 U/min

Die Bosch DIY Kreissäge PKS 66 AF sieht äußerlich wirklich Top aus. Auch sie wird in einem Karton und nicht in einem Koffer geliefert. Das erschwert den sicheren Transport enorm. Sollte man die Kreissäge oft an verschiedenen Orten einsetzen ist es definitiv Ratsam in einen qualitativ hochwertigen Transportkoffer zu investieren. Benutzt man sie nur zuhause ist dies natürlich nicht unbedingt notwendig. Außer der Säge finden sich die CleanSystem Box, CutControl, ein Speedline Wood-Sägeblatt und ein Parallelanschlag im Karton. Beim Kauf kann man zusätzlich noch auswählen ob man zusätzlich eine Führungsschiene benötigt.

Sowohl optisch, als auch beim ersten Anfassen überzeugt die Bosch PKS 66 AF. Alles wirkt qualitativ hochwertig und man findet absolut keine schlecht verarbeitete Kannten. Zudem ist das Gerät noch sehr handlich. Mit 5,4 kg ist die PKS 66 AF sicher nicht die leichteste Handkreissäge auf dem Markt, aber dennoch noch im Rahmen des Aushaltbaren. Das Gewicht kommt zu großem Teil von dem extrem starken Motor. Er hat eine Leistung von 1600 Watt und Leerlaufdrehzahl von 5000 U/min. Damit braucht man wirklich keine Angst haben auch größeren Mengen Holz zu Leibe zu rücken.

Bosch PKS 66 AF Ausstattung

Vor dem ersten Gebrauch sollte einem bewusst sein, dass das mitgelieferte nur für grobe Schnitte gedacht ist. Hat man vor feinere Arbeiten zu verrichten muss erst noch ein zweites Sägeblatt dazu bestellt werden. Doch dann kann es auch schon los gehen mit dem Sägen. Das macht mit Bosch PKS 66 AF Kreissäge super viel Spaß. Sie schneidet durch Holz wie durch Butter und man nie das Gefühl auch nur nahe an die Leistungsgrenze dieses Gerätes zu stoßen. Auch die Geräuschbelastung ist trotz der starken Leistung nicht übermäßig hoch.

Die Einzige wirkliche Begrenzung scheint die Schnitttiefe zu sein. Diese liegt beim 90 Grad Winkel bei maximal 66 mm. Das ist für ein Sägeblatt mit einem 190 mm Durchmesser durchaus gut. Etwas störend ist nur, dass man die Arbeit immer wieder zum Leeren der CleanBox unterbrechen sollte. Dies ist leider etwas klein geraten, aber funktioniert ansonsten extrem gut. So gibt es beim Sägen kaum herumfliegende Späne.

Insgesamt kann man die Bosch DIY Kreissäge PKS 66 AF nur Loben. Mit einer etwas größeren CleanBox wäre sie der Traum jedes Heimwerkers. Für Profis wird sie wohl nicht alle Bedürfnisse erfüllen, aber das ändert nichts daran, dass die ein tolles Gerät ist.